×
×

Löwen Play Login

Loading

load
load
rtp 1,00% - 2,00%
Mindesteinsatz 1,00 €
Maximaleinsatz 1,00 €
Freispiele
Gambling Feature
Spielen

Spielen mit Verantwortung!

Verantwortungsbewusstes Spielen

Löwen Play ist sich der Verantwortung gegenüber seinen Kunden bewusst. Die Teilnahme an Glückspielen ist ein beliebtes Freizeitvergnügen, kann unter Umständen jedoch auch Gefahren und negative Auswirkungen mit sich bringen. Auf dieser Seite werden wesentliche Informationen und Hilfsangebote zu den Themen Glückspiel, Glücksspielsucht und einem verantwortungsvollen Umgang mit virtuellen Automatenspielen bereitgestellt.

Grundsätze für verantwortungsvolles Glücksspiel

  • Nutze das Spielen nicht, um Geld zu verdienen.
  • Spiele nur um Beträge, die zu Deiner Unterhaltung vorgesehen sind. Setze niemals Beträge, die ursprünglich einem anderen Zweck zugeteilt waren.
  • Setze Dir vor dem Spielen ein Limit, wie viel Zeit Du fürs Spielen verwenden willst.
  • Spiele nur, wenn Du dieser Tätigkeit genügend Aufmerksamkeit widmen kannst und mache ausreichend Pausen, genauso wie bei jeder anderen Aktivität im Internet.
  • Leihe Dir niemals Geld von anderen, um spielen zu können.
  • Spiele nicht, wenn Du unter dem Einfluss von Alkohol oder Medikamenten stehst.
  • Sprich mit Familie und Freunden, wenn du das Gefühl hast, spielsuchtgefährdet zu sein.

Sollte Dir das Befolgen der Grundregeln Schwierigkeiten bereiten, so ist dies das erste Anzeichen dafür, dass Du professionelle Hilfe in Anspruch nehmen solltest.
Bei Fragen zum Thema Spielsucht kannst Du dich gerne an unseren geschulten Kundensupport wenden.

Selbsttest

Nutze den Selbsttest um eine Einschätzung über Dein persönliches Spielverhalten zu erhalten. Hier geht’s zu verschiedenen unabhängigen, kostenlosen und anonymen Selbsttests:

Limitierung und Spielersperre

Löwen Play gibt Dir die Möglichkeit sowohl Deinen Verlust als auch Deinen Einsatz pro Tag, Woche und Monat individuell zu begrenzen, bis zu einem anbieterübergreifenden Einzahlungslimit von 1.000,- Euro im Monat. Hast Du einmal ein Limit festgelegt, kannst Du dieses jederzeit verringern. Limiterhöhungen werden erst nach Ablauf einer Schutzfrist, der sogenannten Cool-Down-Phase, von 7 Tagen, wirksam. Verringerst Du dein Limit, so wird dies sofort wirksam. Wähle Deine Limits immer in einem vernünftigen Verhältnis zu Deinen finanziellen Möglichkeiten.

Du hast jederzeit die Möglichkeit, dich für bestimmte Zeiträume selbst zu sperren.
Bitte beachte:
Aus rechtlichen Gründen sind wir dazu verpflichtet deine Daten an die nationale Sperrdatenbank OASIS weiterzugeben.
Damit wird deine Spielsperre auch bei anderen konzessionierten Wett- und Glücksspielanbietern in Deutschland wirksam. Dabei kannst Du zwischen folgenden Zeiträumen unterscheiden:

  • Kurzfristige Spielsperre (24 h)
  • Vorübergehende Spielsperre (3, 6, 9 oder 12 Monate)
  • Dauerhafte Spielsperre (mind. 1 Jahr; Anschließend muss ein Antrag auf Wiederfreigabe beim Regierungspäsidium Darmstadt gestellt werden)

Für die Dauer der Sperre ist Dein Spielerkonto deaktiviert. Sollte Dein Spielerkonto gesperrt oder geschlossen werden, so wird Dein auszahlbares Guthaben innerhalb von 5 Werktagen auf Dein hinterlegtes Auszahlungskonto überwiesen.

Jugendschutz - Spielen nur ab 18+

Wir empfehlen grundsätzlich allen Spielern einen verantwortungsbewussten Umgang mit Glücksspielen. Ein besonders wichtiger Aspekt, für uns als verantwortungsvolles Unternehmen, ist jedoch der Jugendschutz. Das Mindestalter für alle Glücksspiele in Deutschland beträgt 18 Jahre. Löwen Play behält sich deshalb die Verifizierung des Alters eines jeden Spielers vor. Damit können wir sicherstellen, dass Minderjährige nicht spielen. Zur Verifizierung erfragen wir Name, Adresse und Alter unserer Kunden. Darüber hinaus richtet sich unsere Werbung und Promotion nur an Volljährige.

5 Tipps zum Schutz von Jugendlichen und Minderjährigen

Um sicherzugehen, dass sich keine Minderjährigen auf Spiel-Webseiten anmelden, gilt es Folgendes zu beachten:

  • Spiel-Webseiten sollten für Minderjährige mit einer Software für den Kinderschutz gesperrt werden
  • Kinder sollten nicht unbeaufsichtigt bleiben, wenn das Angebote von Löwen Play genutzt wird
  • Kreditkarten- oder Bankangaben sollten außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden
  • Die Option "Kennwort speichern" sollte bei der Anmeldung für Löwen Play nicht aktiviert sein
  • PCs ermöglichen eigene Benutzerprofile für Kinder anzulegen, damit diese nicht unberechtigt auf Informationen zugreifen

Weitere Informationen und Hilfe erhältst Du unter:

Schutz von Kindern und Jugendlichen

Nicht alles was Kindern und Jugendlichen in dem Medium Internet begegnet, ist für Kinder geeignet. Was die visuelle Prüfung von Personen beim Betreten von Spielhallen in Deutschland ist, muss beim Online-Betrieb äquivalent umgesetzt werden. Der Gesetzgeber verpflichtet die Anbieter im Internet durch technische Maßnahmen sicherzustellen, dass Minderjährige die Angebote nicht nutzen können.

Angehörige

Glücksspielsucht ist eine Krankheit und hat auch Auswirkungen auf das Leben von Familienmitgliedern und Freunden. Hier findest Du Informationen zu den Hintergründen der Glückspielsucht und Kontaktdaten für unterschiedliche Beratungsangebote speziell für Dich als Angehörigen.

Unabhängige Beratungsangebote im Internet

Allen Glücksspielern, die sich mit den Konsequenzen ihrer Spielverhaltens auseinandersetzen wollen und auf der Suche nach Hilfe sind, steht eine Vielfalt professioneller Hilfsangebote zur Verfügung. Diese Angebote richten sich sowohl an Gefährdete, als auch an süchtige Spielerinnen und Spieler. Auf diesen unabhängigen Seiten erfährst Du mehr dazu und erhältst die Kontaktdaten für unterschiedlichste Angebote. Die Mehrsprachigkeit unserer Kunden wurde von uns bei der Auswahl berücksichtigt.

Unabhängige Beratungsangebote vor Ort

In vielen Fällen kann Dir eine persönliche Beratung weiterhelfen. Auch in Deiner Nähe gibt es unabhängige Suchtberatungsstellen, an die Du dich vertraulich wenden kannst.

Auf den folgenden unabhängigen Websiten findest Du, nach Postleitzahlen sortiert, Beratungsstellen vor Ort:

Suchtrisiko und mögliche negative Folgen von Glücksspiel

Auch wenn die meisten unserer Kunden mit dem virtuellen Automatenspiel Unterhaltung, Entspannung, Freizeitvergnügen und vieles mehr verbinden, birgt Glücksspiel ein Suchtrisiko. Zu häufiges und zu intensives Spielen kann zu einem Verlust der Kontrolle über das eigene Spielverhalten führen. Obwohl Gewinn und Verlust bei virtuellen Automatenspielen ausschließlich vom Zufall abhängen, fühlen sich manche Spieler in das Spiel eingebunden und glauben den Ausgang des Spiels beeinflussen zu können.

Bei Menschen, die die Kontrolle über ihr Spielverhalten verlieren, tritt der Spaß in den Hintergrund und es dreht sich alles nur noch um das Spielen selbst. Das Bestreben, bisherige Verluste „zurückgewinnen“ zu wollen, kann bei den betroffenen Personen zu einem zwanghaften Verhalten führen, immer häufiger und mit immer höheren Einsätzen spielen zu müssen. Die Auswirkungen einer Glücksspielsucht betreffen sämtliche Bereiche des Lebens. Während der Spielteilnahme, werden negative Gefühle wie Ängste, Stress und Frustrationen verdrängt. Je intensiver sich das Spielverhalten entwickelt, desto größer können Sorgen und Probleme im richtigen Leben werden. Denn häufig kommt es zu finanziellen Engpässen und fehlender Freizeit für übrige Lebensbereiche. Auch Angehörige leiden unter der Spielsucht von Betroffenen.

Dein Browser wird leider nicht mehr unterstützt. Bitte lade Dir den aktuellen Firefox oder Chrome Browser runter.